Postgeschichte
     
  Unter dem Motto „250 Jahre Postdienst in Iserlohn bestand ein Postmuseum im Iserlohner „Gasthof zur Post„. Diese Sammlung wurde Ende der 90er Jahre in das Mastesche Fachwerk-Fabrikenhaus verlagert und stark ausgebaut. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die Post in der Stadt Iserlohn und der Grafschaft Mark. Die postgeschichtliche Sammlung führt den Besuchern in 6 Räumen die Geschichte des Post- und Fernmeldewesens und deren Begleiterscheinungen vor Augen. An ausgesuchten Beispielen wird gezeigt, wie die Entwicklung der Post ihren Gang nahm und heute durch Automation und Telekommunikation verändert wird. Eine voll funktionierende historische Telefonvermittlungsanlage gibt dem Besucher einen lebendigen Einblick in die Welt des Telefonierens.